Hintergrund

Hintergrund

Der “KlimAktiv CO2-Rechner” berücksichtigt neben CO2 alle weiteren Treibhausgase des Kyoto-Protokolls1. Zur besseren Vergleichbarkeit werden diese entsprechend ihres globalen Erwärmungspotenzials im Verhältnis zu CO2 in CO2-Äquivalente (CO2e) umgerechnet.
Der Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) liefert regelmäßig eine Liste mit überarbeiteten Umrechnungsfaktoren. Die im CO2-Rechner verwendeten Faktoren stammen aus dem Vierten Sachstandsbericht (4th Assessment Report)2.

Die Faktoren zur Berechnung des Treibhausgasausstoßes ändern sich im Laufe der Zeit. Aus diesem Grunde werden die von Ihnen erfassten Daten einem Bezugszeitraum mit den entsprechend gültigen Faktoren zugeordnet. Die Zuordnung erfolgt über das Produktionsjahr der Film- und TV-Produktion. Die Faktoren beziehen sich hierbei immer auf die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse, die die KlimAktiv gGmbH ermittelt und in den CO2-Rechner einpflegt.

Entwicklung

Die Entwickung des CO2-Rechner wurde von der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH beauftragt. Die Entwicklung fand in Kooperation mit dem SWR statt.

MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH Südwestrundfunk

An der Entstehung und der weiteren Pflege sind folgende Institutionen beteiligt:

KlimAktiv gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung des Klimaschutzes mbH
Die KlimAktiv gGmbH hat die Software konzeptioniert und entwickelt. KlimAktiv ist verantwortlich für die Weiterentwicklung und den Vertrieb des Systems.

Kontakt

KlimAktiv gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung des Klimaschutzes mbH
Ihr Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Stephan Schunkert
E-mail: ccf@klimAktiv.de

 

 

----------------------------------------------------------
1 Das Kyoto-Protokoll (1997, Doha-Änderung 2012) bezieht sich auf die Reduktion von CO2-Emissionen sowie folgender zusätzlicher Gase: Methan (CH4), Distickstoffoxid (N2O), teilhalogenierte Fluorkohlenwasserstoffe (HFKW), perfluorierte Kohlenwasserstoffe (FKW), Schwefelhexafluorid (SF6), Stickstofftrifluorid (NF3).

2 IPCC 4th Assessment Report: Contribution of Working Group I to the Fourth Assessment Report of the Intergovernmental Panel on Climate Change, 2007: The Physical Science Basis. Chapter 2, pp. 212-215. Solomon, S., D. Qin, M. Manning, Z. Chen, M. Marquis, K.B. Averyt, M. Tignor and H.L. Miller (eds.). Cambridge University Press, Cambridge, United Kingdom and New York, NY, USA, 2007.

Info